Elisabeth Schroedter, MdEP

Persönliche Daten

Sie wollen mich kennenlernen? Ich schreibe hier über meine Arbeit und mein Leben.
Lesen Sie auch, was andere über mich schreiben. Oder folgen Sie mir mit dem Fahrrad auf schönen Wegen in Brandenburg.

Elisabeth Schroedter

  • zu Hause in der Gemeinde Michendorf, Kreis Potsdam-Mittelmark,
  • geboren 1959 in Dresden,
  • verheiratet und Mutter von drei Söhnen,
  • abgeschlossene Berufsausbildungen:
    Medizinisch-technische Assistentin,
    Pädagogin, Umweltberaterin,
  • seit 1989 politisch im Neuen Forum engagiert,
  • Februar 1990 erstmalig Eintritt in eine Partei, in die "Die Grünen in der DDR", die im Dezember 1990 mit den GRÜNEN (West) fusionierte,
  • aktives Aufbaumitglied des Landesverbandes der GRÜNEN in Brandenburg, u.a. Sprecherin der LAG "Ökologie", heute Basissprecherin in Michendorf
  • in der ersten Wahlperiode von 1990 bis 1993 Mandat als Kommunalpolitikerin in Langerwisch,
  • stellv. Mitglied im Präsidium des RGRE (Rat für Gemeinden und Regionen Europas) für Bündnis 90/DIE GRÜNEN,
  • im Frühjahr 1991 Mitbegründerin des Vereins für Grün-Bürgerbewegte Kommunalpolitik in Brandenburg, Vorstandsprecherin,
  • von Beginn an Mitglied des Bundesverbandes der Grünen Liga, dem ostdeutschen Netzwerk ökologischer Bewegungen, 1995-1997 im BundessprecherInnenrat,
  • Berufung in den ersten Umweltbeirat des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Raumordnung Brandenburg,

  • Seit 2002 Trägerin des Bundesverdienstkreuz als Anerkennung der Verdienste in der Wendezeit,
  • seit 1994 Mitglied des Europäischen Parlaments, von 1994-1996 Präsidentin und 1999-2004 Vizepräsidentin der Delegation für die Beziehungen zur Ukraine, zu Moldawien und Belarus, 1999-2004 stellvertretendes Mitglied der Delegation im gemischten parlamentarischen Ausschuss EU-Polen und Berichterstatterin für den Beitrittsprozess in Lettland,
  • am 13.6.2004 erfolgreicher Wiedereinzug ins EP,Mitglied im Ausschuss für regionale Entwicklung und im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten, Mitglied der Delegation im Parlamentarischen Kooperationsausschuss EU-Moldawien und Mitglied der Delegation für die Beziehungen zu Belarus.
  • am 07.6.2009 erfolgreicher Wiedereinzug ins EP, Vizepräsidentin des Ausschusses für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für regionale Entwicklung, Mitglied der Delegation für die Beziehungen zu Belarus und stellvertretendes Mitglied der Delegation im Parlamentarischen Kooperationsausschuss EU-Republik Moldau.