Elisabeth Schroedter, MdEP

Soziales

Dossier: Daseinsvorsorge

Mit bürgernahen Dienstleistungen, im Fachjargon als Daseinsvorsorge bezeichnet, sind vor allem Versorgungs- und Entsorgungsdienstleistungen gemeint, aber auch die Post und der öffentliche Verkehr. Bisher waren diese nicht den Wettbewerbsregeln der Gemeinschaft unterworfen.

Im Zuge des Lissabonprozesses wird die Grundversorgung in der EU momentan neu debattiert. Allerdings steht vor dem Hintergrund der heftig und kontrovers diskutierten Liberalisierung des Dienstleistungssektors in diesem Legislativverfahren auch der freie, von sozialer Stellung und Wohnort unabhängige Zugang zur Daseinsvorsorge auf dem Prüfstand. Hier finden Sie Debattenbeiträge und Gesetzesentwürfe zu Feldern der Daseinsvorsorge.

Logo Die Grünen/EFA
Dossier

Soziales Europa

Soziales Europa Hier finden Sie Texte zu den Grundsatzfragen eines Sozialen Europas.

Dossier

Lissabon-Strategie

Hier finden Sie Informationen zur europäischen Wachstumsstrategie sowie den Erfolgen und Misserfolgen bei ihrer Umsetzung aus sozialpolitischer Sicht.

Dossier

Soziale und arbeitsrechtliche Mindeststandards

Hier informieren wir Sie über den aktuellen Diskussionsstand zu europäischen sozialen und arbeitsrechtlichen Mindeststandards.

Dossier

Soziale Dienste und Gesundheitsdienste

Hier dokumentieren wir für Sie die Gesetzesverfahren zu den sozialen Diensten und den Gesundheitsdiensten.

Dossier

Daseinsvorsorge

Hier finden Sie Dokumente und Kommentare zur Zukunft der Daseinsvorsorge in der EU und zur Debatte über eine Rahmenrichtlinie.

Dossier

Demografischer Wandel

Hier finden Sie Hintergrundinformationen und Lösungsansätze zum Thema demografischer Wandel.

Dossier

Freizügigkeit von Personen

Eines der wichtigsten Rechte der EU-BürgerInnen ist die Freiheit, überall in der EU zu arbeiten und zu wohnen. Hier erfahren Sie mehr darüber.