Elisabeth Schroedter, MdEP

Chancengleichheit

Die Gleichstellung von Frauen und Männern als Querschnittsaufgabe der Politik ist ein Grundsatz der Europäischen Union. Er wird meist mit dem englischen Ausdruck Gender Mainstreaming bezeichnet. Hier finden Sie dazu Dokumente und Berichte.

Dossier: Chancengleichheit als Querschnittsaufgabe

Wieso brauchen wir noch eine Antidiskriminierungsrichtlinie?

Kurz vor dem Ende der Legis-laturperiode verabschiedete das Europäische Parlament seine Änderungsvorschläge für den Richtlinienentwurf zum Schutz vor Diskriminierung aufgrund des Alters, einer Behinderung, der Religion oder Glaubensausrich- tung sowie der sexuellen Orien- tierung außerhalb von Beschäf- tigung und Beruf. Diese fünfte Antidiskriminierungsrichtlinie ergänzt die vier vorangegan- genen Richtlinien und baut die bestehenden Hierarchien im Diskriminierungsschutz ab. Mit dieser Richtlinie werden endlich die bestehenden Lücken im Antidiskriminierungsrecht geschlossen. Vorausgegangen war ein langer Kampf. Widerstand gegen die Vorlage dieses Gesetzesentwurfs kam in erster Linie von Kommissionspräsident Barroso und aus dem Rat, vor allem aus Deutschland.

Eine Antwort von Sara Hassanabadi und Elisabeth Schroedter

Dossier: Chancengleichheit als Querschnittsaufgabe

Antidiskriminierung: Europäisches Parlament fordert umfassende Rahmenrichtlinie

Das Europäische Parlament hat die Kommission gegen die Stimmen der Konservativen und der deutschen Liberalen aufgefordert, eine Rahmenrichtlinie vorzulegen, die den umfassenden Diskriminierungsschutz für alle Merkmale auf die Bereiche außerhalb des Arbeitsrechtes ausweitet.

Dossier: Gleichstellung in der Arbeitswelt

Warum hinkt die Europäische Union im Mutterschutz hinterher?

Trotz heftiger Gegenwehr stellte die Europäische Kommission im vergangenen Herbst die überarbeitete Richtlinie zum Mutterschutz vor. Damit folgte sie den Empfehlungen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), die einen Mutterschutz von mindestens 18 Wochen für notwendig hält, um die Gesundheit der Mütter, die gleich wieder ihre Arbeit aufnehmen, sicherzustellen. Bedauer-licherweise wurden die Vorschläge des Beschäftigungsausschusses und des Frauenauschusses im Plenum von der konservativ-liberalen Mehrheit im Plenum zurückgewiesen. Damit scheiterte die erste Lesung zur Verbesserung des Mutterschutzes in der EU in der nun zu Ende gehenden Legislaturperiode.

Eine Antwort von Sara Hassanabadi und Elisabeth Schroedter

Logo Die Grünen/EFA
Dossier

Europäisches Jahr des interkulturellen Dialogs

Hier finden Sie Berichte und Kommentare zum europäischen Jahr des interkulturellen Dialogs und dessen Umsetzung in Deutschland.

Dossier

Chancengleichheit als Querschnittsaufgabe

Chancengleichheit für alle gehört zu den Grundsätzen der Europäischen Union. Berichte und Informationen dazu finden Sie hier.

Dossier

Chancengleichheit in der Arbeitswelt

In diesem Dossier finden Sie Informationen über die EU-Gesetzgebung zur Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt und zum Gebot der Gleichbehandlung am Arbeitsplatz.

Dossier

Gender Mainstreaming

Gender Mainstreaming bezeichnet den Versuch die Gleichstellung der Geschlechter auf allen gesellschaftlichen Ebenen durchzusetzen. Hier finden Sie Berichte und Informationen zur Umsetzung dieses Grundsatzes in der EU.